Glückliche Reise
Die Türkei ist ein Land der unerwarteten Vielfalt und Kontraste. Wer einen Eindruck von diesem Land, seinen Menschen, Tieren und Landschaften erhalten will, der die übliche Touristenperspektive vermeidet, für den bietet sich die 28stündige Busfahrt auf der 2200km langen Strecke von Istanbul nach Van an. Ein Intensivkurs in türkischer Realität!


 
 


In der Türkei sind Busse das billigste, am weitesten verbreitete und landesweit wichtigste öffentliche Verkehrsmittel. Was in Amerika das Flugzeug, in Europa die Eisenbahn, das ist in der Türkei der Überlandbus. Wer die Türkei jenseits touristischer Sonderangebote und Klischees kennen lernen will, fährt mit dem Bus, dem Verkehrsmittel der kleinen Leute. Busfahrten erlauben Nahaufnahmen türkischer Realität, wie wir sie in dieser Form selten zu sehen bekommen.



Wir entdecken den großen Salzsee Tuz Gölü im Herzen Anatoliens, der schon die römischen Bewohner Kleinasiens mit Speisesalz versorgte; das Museum für Frauenhaare in Avanos, das sich als spezielles Hobby eines Töpfers herausstellt; tausend künstliche Höhlen, die in Ortahi?ar als unterirdische Obst- und Gemüselager dienen; wir besuchen die Teppichknüpferinnen von Bünyan, denen man ein Denkmal errichtet hat, und fahren durch der Welt größtes Aprikosenanbaugebiet unweit Malatya. Wir erreichen den Van-See, in dem nur eine einzige Fischart lebt, die sonst nirgends vorkommt, und schließlich das Ende der Reise, die Stadt Van, mit ihren einzigartigen Katzen.

Die Fahrgäste sind Einheimische. Sie sind, wie Reisende überall, aus den verschiedensten Gründen unterwegs. Manche geschäftlich, andere fahren zu Freunden oder Verwandten aufs Land, da ist eine Beschneidungsfeier, eine Hochzeit - oder ein Todesfall. Die meisten, kehren wieder einmal nach Hause zurück. Viele arbeiten in Istanbul oder Ankara, irgendwo im Westen des Landes. Ein oder zweimal im Jahr nehmen sie die lange beschwerliche Fahrt auf sich, um wieder einmal bei der Familie zu sein.


GLÜCKLICHE REISE

Buch
Hans Andreas Guttner
Werner E. Petermann

Kamera
Hans Albrecht Lusznat

Schnitt
Jean André
Michael Bernstein
Markus Müller
Bernd Thomas

Graphik
Florian Knoblauch
Markus Malin

Musik
Lars Kurz
"Tears of the Immigrants" composed by Derya Türkan

Musiker
Derya Türkan (Kemençe)
Slava Cernavca (Klarinetten)
Seref Dalyanoglu (Saz, Oud)
Lars Kurz (Programming)

Ton
Abdurrahim Özmen

Mischung
Ralph P. Bienzeisler

Farbkorrektur
WD Gautzsch

Produktionsleitung
Jutta Malin

Redaktion
Petra Boden

Übersetzung
Osman V. Cetinkaya

Sprecher
Michaela Amler
Camilla Andrea
Armin Berger
Ralph P. Bienzeisler
Bettina Kenter
Michael Schernthaner
Harry Täschner

Dank an
Nursen Panic
Chris von Luepke

Regie
Hans Andreas Guttner

Produktion
Sisyphos Film München

turkish_airline


© Sisyphos Film /ZDF-arte 2009
 
Copyright by Hans A. Guttner | Webdesign by Malin & Partner